Segnung des Labyrinths und Quellsteins

Am Sonntag, dem 27.9.2020, um 18 Uhr findet in der St. Jürgen Kirche erst ein Gottesdienst und im späteren Verlauf die Segnung des neu entstandenen Labyrinth und Quellsteins statt. 

Eingeladen sind alle interessierten Menschen.

 


Flensburg im Licht und Klang verbunden

Am Samstag, dem 28.11.2020, um 18 Uhr beginnt die Aktion „Flensburg im Licht und Klang verbunden", bei dem die Flensburger Bürger*innen als Zeichen der Verbundenheit eine Kerze ins Fenster stellen.

Diese sind an folgenden Orten in der Stadt und in folgenden Kirchen erhältlich:

Buchhandlung Rüffer

Optik Gloyer

St. Michael Apotheke

Galerie Kruse

Sonnen-Apotheke am Twedter Plack

Citti Apotheke Flensburg

Simone Jensen, Haare und Kosmetik

Marienkirche

St. Jürgen-Kirche

Kirchengemeinde Harrislee

Friedenskirche Weiche

Christuskirche Mürwik

Pauluskirche

Kirchengemeinde Fruerlund


Artikel aus dem Flensburger Tageblatt vom 26.10.2020

 

Zeitgleich werden in einigen Gemeinden der Stadt wie der Marienkirche, St.-Jürgen-Kirche, Friedenskirche Weiche … die Kirchenglocken läuten. Alle Flensburger*innen sollen trotz vorhandener Einsamkeitsgefühle - u.a. auch bedingt durch die Abstandsregeln in der Corona-Zeit - das Gefühl haben, nicht alleine und mit den anderen Menschen der Stadt verbunden zu sein.

 

Der 28.11. 2020 ist der Samstag vor dem ersten Advent und so kann das Licht und der Klang als Einstimmung in die Adventszeit verstanden werden.

Diese Aktion ist langfristig gedacht und soll möglichst  jedes Jahr wiederholt werden und immer mehr Flensburger/Innen einschliessen.

Die Schirmherrschaft für das Projekt "Flensburg im Licht und Klang verbunden" wird dankenswerterweise der Stadtpräsident Herr Fuhrig übernehmen.

 

Der durch den Verkauf der Kerzen und durch die Spenden erzielte Erlös – pro Kerze etwa zwei Euro – wird zu 100 Prozent in die Arbeit des Vereins "Seelesole" fliessen.